Historie

Familienwappen

Geburtshaus des Firmengründers Ernst Wilhelm Renz

  • geboren 04.03.1893 in Kirchheim/Teck Schuhstr. 4
  • An der Eingangstüre des Hauses steht Ernst Renz mit 6 Jahren.
  • Die Fotographie stammt aus dem Jahr 1899

 

20. Januar 1920

  • Ernst Renz hat seine Bäckermeister-Prüfung abgelegt.

 

Selbstständigkeit von Ernst & Wilhelm Renz

  • Anschliessend macht er sich mit seinem Kollegen Wilhelm Renz 1920 in Tübingen mit einer Bäckerei, Konditorei und Cafe selbstständig.

 Selbstständigkeit mit Frieda Renz

  • 1923 machen sich Ernst und Frieda Renz in Stuttgart in der Hohenheimerstrasse mit dem Café Silberglöckchen selbständig.
  • Hier werden auch 1927 die Zwillinge Werner und Ruth geboren
  • Im Dezember 1929 verabschieden sie sich aus Stuttgart um
    in Weil der Stadt die Bäckerei mit Konditorei und Café Renz zu eröffnen.
  • 2. Bild: vom Sommer 1928 - Die Zwillinge Werner und Ruth Renz

 

Februar 1930

 

  • es ist so weit: die erste evangelische Bäckerei wird im katholischen Weil der Stadt eröffnet.
  • 1953 legt sein Sohn Werner Renz die Bäckermeisterprüfung ab.
  • 1960 heiratet Werner Renz seine Heidi.
  • 1962 übernimmt Werner Renz das Geschäft. (Foto 1:  Werner Renz (rechts) und sein Bäckergeselle)
  • 1977 vergrößern sie sich und es kommt der Café-Anbau mit 80 Sitzplätzen innen sowie eine Frei-Terrasse mit 40 Plätzen dazu (Foto 2: die Bäckerei 1970)

Heidi und Werner Renz

 


 

März 2000

 

  • das Geschäft wurde von Sohn Joachim übernommen.
  • Sommer 2001 wurde das Dach und die Außen-Fassade neu gestaltet, wofür wir einen Preis für gelungene Fassadengestaltung vom Heimatverein Weil der Stadt bekommen haben.
  • Im Jahr 2007 wurde die Backstube komplett renoviert und ein neuer Ofen eingebaut. (Bild 3)


 

2009

 

  • das Café bekam  innen einen neuen Farbanstrich und aussen ein Edelstahl-Flachdach und eine neue Aussenbestuhlung.